Portrait

Fritz Frautschi absolvierte eine Ausbildung auf dem Cornet an der Musikschule Saanenland- Obersimmental. Später erweiterte er sein Musikwissen an verschiedenen Institutionen wie Konservatorien, bei verschiedenen Persönlichkeiten im In- und Ausland auf dem Cornet, sowie der Trompete, als auch in Didaktik, Pädagogik und vielem mehr. Des Weiteren lies sich Fritz Frautschi in der Schweiz und in Deutschland zum diplomierten Kinesiologen und Terlusollogen ausbilden.

In seiner Jugend war Fritz Mitglied in der Nationalen Jugend Brass Band der Schweiz.
Ausserdem prägte er den Aufbau der Brass Band Berner Oberland wesentlich, mit seiner zwanzigjährigen Mitgliedschaft. Fritz Frautschi war über vierzig Jahre Mitglied als Solo Cornetist in seinem Dorfverein, der Brass Band „Harmonie“ Saanen.
In seiner Militärzeit war er Mitglied des Blasorchesters des Schweizer Armeespiels.
Während fünf Jahren dirigierte er die Musikgesellschaft Lenk.
Seit nun schon einer ganzen Weile ist er Musiklehrer an der Musikschule Saanenland- Obersimmental.

Fritz Frautschi ist der Gründer und Leiter der Alphorngruppe Gstaad Saanenland und betreibt dein Alphornatelier mit Produkten rund ums Alphorn und stellt Mundstücke her, welche er in die ganze Welt verschickt.

In den letzten mehr als zwanzig Jahren wurde das Alphorn zu seinem Zweitinstrument. Mittlerweile gibt er viele Konzerte und organisiert verschiedene Alphornkurse mit Teilnehmern aus der ganzen Welt. Auch in den USA wurden die AlphornbläserInnen auf Fritz Frautschi aufmerksam und so unterrichtet er seit sieben Jahren oberhalb von Salt Lake City.

Des Weiteren arbeitet Fritz Frautschi als Komplementärtherapeut in seiner eigenen Praxis in Schönried.







(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken